Monday Update #15

What a week… It seems like ages ago I wrote my last weekly update and I can’t believe how much happened in the meanwhile! La, Palm Springs and Coachella – Even though I’m super tired and I caught a little cold dancing in the cold desert yesterday night, I feel like I had one of the most amazing experiences I ver had!

*Anzeige

R E V I E W: It’s been years that I’ve been to LA the last time and I was so excited to be back. We were flying in from Dallas together with my friend Tamara (theglamandglitter) who became one of my closest friends within the last month. Even though I’m living in Germany and she lives in UK I saw here quite some often lately, meeting here during fashion weeks and projects all over the world. We already met in NY (twice), London (twice ;)), Milan, Dallas and therefore, we decided to also spend as much time as possible together in LA and Palm Springs – Especially, since she is also such a good friend of Alex! In the beginning we stayed in West Hollywood and later on we had the opportunity to stay at the Hotel Bel Air – which was one of the most beautiful places I’ve ever seen. I felt like the fresh princess of Bel Air 100%!;) Overall being back in Los Angeles was such a good feeling. As I’m such a summer child, I’ve always felt like living in the wrong climate zone and, therefore, I’m often thinking about spending more time of the year in a sunnier happiness place such as Los Angeles. Well, we’ll see!;) As we arrived in LA shortly before Coachella, we met many brands and PR agencies and I looked for some last minute festival inspiration. Even though we had some days in Hamburg before we headed to the US, it seems like there is always a little drama involved. Again we had some trouble with receiving some packages and I ended up realizing I had nothing for Coachella and it was already time to leave for Palm Springs, which is very close to Coachella. The good thing is that I’m not into crazily dressing for festivals and it was rather uncomplicated to find some nice pieces that would work for Coachella. Booties, chucks and sandals are fine in terms of festival shoes, for bags I like small handy bags with tassles or even a belt bag which means you have nothing really to carry while dancing all day long. As I love some nice denim and bohemian pieces I bought most of my Coachella wardrobe at Free People – Probably the best option if you are last, last minute! 🙂 After experiencing Coachella for a full weekend I feel super inspired and next year I’ll keep my eyes closer for a longer time to find some really fun Coachella pieces! 🙂 I’ll definitely tell you more about LA in the upcoming post – I’ll spend some more days in LA and afterwards I’ll definitely tell you even more about my favorite places etc.

On Thursday before Coachella Weekend Alex and I took our beloved car we rented at Sixt and headed to Palm Springs. As more than 90.000 people were expected at the festival the roads were packed and it took us some hours to arrive at Palm Springs, a little city close to Indio fron which Coachella Valley is a part of, located in the desert. Palm Springs was different to every place I’ve visited before. The city was full of Coachella guests, celebrities etc. and I’ve never seen so many palm trees in one place. The first night we stayed at the Parker Palm Springs – A place which was similar to Hotel bel Air so special. I felt like living in an old and super chic movie. Afterwards we moved to the Marriott in Palm Srings, which is a partner of the Coachella festival and we bought a package online which included the tickets, the nights at the hotel and the transfer which was kind of convenient. As the hotel had no breakfast but a little Starbucks we ended up only drinking coffee and eating bagels with cream cheese (it was a small Starbucks ;)) and festival food. I never had more fries and coffee in such a short amount of time!:) Next time I will book the tickets and hotel separate, but for the first time Coachella it was a good idea to keep things simple.

And what shall I say… Coachella was just amazing! When I arrived I first felt a little overwhelmed. It was already getting dark and I sometimes feel a little lost in big groups of people, especially when most of them are already a little tipsy. But after getting used to being back at festival ground I completely felt for the Coachella festival. The stylish and happy crowd, the food, the location and the acts – The whole festival was simply amazing and being part of it was an experience I’ll never forget. Having a trip which includes LA, Palm Springs and Coachella is truly a blast. I loved meeting so many people from all over the world and also to spend time with friends I haven’t seen in a while. One of my favorite moments was dancing like maniacs with Alex, Farina, Anni, Ricci and Bonnie – I made so many Snaps but unfortunately, Snapchat had a weak moment and everything was deleted. My favorite festival food was acai bowl, cheesy cheese fries (OMG!), sandwich ice cream (ice cream in a donut bun!) and flatbread pizza! But Coachella is not only about the festival itself. There were so many fun parties and my favorite one was hosted by Revolve. They had an amazing pool party for two days with live music, good food and sooo much eye-candy! Sometimes it was even hard to decided on how to spend the day as there were too many options. Today I woke up feeling completely exhausted, but I was more than happy and couldn’t really believe that I was part of this incredible event. I’ll keep the memories as one of my most valuable things I own.

P L A N S: After experiencing something really amazing, it is sometimes hard to get back to reality. This time it’s kind of easy because I have really exciting plans. I’ll spend some more days in LA and afterwards I’ll fly directly to Santorini in Greece. In case you haven’t heart of Santorini – Google it and you will definitely understand why I’m so excited about the trip! 🙂 I planned to stay in LA even longer but the chance to visit Santorini with Intimissimi which is one of my favorite brands for lingerie and beachwear was too amazing and I cannot wait to share everything with all of you! <3

N E W  I N: Last week I finally received my first order from Storets and I’m in love, love, loooove. It was my first order so I was still a bit unsure about size, material etc. but the things are just amazing and I cannot wait to shoot them for you. My favorite pieces are a bowed off-shoulder blouse and some really special cropped and used jeans. I also visited Revolve for the first time and I found a really cute dress and some grey lace-up heels – I always wanted grey shoes to match my small Faye bag and these are just too cute. Despite that I bought some festival items which I’ll definitely show you as soon as possible! 🙂

Have a lovely spring week, xx Leonie <3

//

Was für eine Woche… Wenn ich daran denke wie ich mein letztes Update geschrieben habe, dann habe ich das Gefühl es sind mindestens einige Wochen vergangen. LA, Palm Springs, Coachella – Obwohl ich ziemlich erschöpft bin und heute mit einer leichten Erkältung aufgewacht bin (die ich mir gestern Nacht nach einer wilden Dance-Einheit in der kalten Wüste zugezogen habe ;)) fühle ich mich rundum glücklich und erfüllt und würde die vergangene Woche ohne zu zögern als eine der besondersten in meinem Leben bezeichnen.

R E V I E W: Es ist bereits einige Jahre her, dass ich das letzte Mal in LA war und so habe ich mich unheimlich darüber gefreut wiederzukehren. Gemeinsam mit meiner Freundin Tamara (theglamandglitter) sind Alex und ich von Dallas nach Los Angeles geflogen. Tamara ist in den letzten Monaten eine meiner engsten Freundinnen geworden. Obwohl Tamara in UK wohnt und ich ja eigentlich in Hamburg lebe, haben wir uns in den letzten Monaten immer wieder an den unterschiedlichsten Orten getroffen. Zwei Mal in New York, zwei Mal in London, in Mailand, Paris und zuletzt in Dallas. Daher ist unserer Freundschaft und auch die Freundschaft zwischen Alex und Tamara so besonders. Und so wollten wir auch in Los Angeles besonders viel Zeit miteinander verbringen. Die ersten Nächte haben wir in West Hollywood gewohnt (wunderbar zentral) und hinterher konnten wir noch zwei tolle Tage im Hotel Bel Air verbringen – eins der schönsten Hotels, in dem ich je gewohnt habe! Habt ihr mal “The fresh Prince” geguckt? Meine große Schwester war früher ein Fan und ich durfte ab und zu mit gucken und das Hotel Bel Air hat mich so sehr an das glamouröse Leben in Bel Air erinnert. Das Hotel war zart rosa und überall waren schöne Gewächse und stilvolles Interior – Ich werde euch ganz bald noch ein paar mehr Bilder vom Hotel zeigen! Allgemein war es ein unheimlich tolles Gefühl wieder in LA zu sein. Ich bin ein absoluter Sommermensch und fühle mich schon mein ganzes Leben als würde ich in der falschen Klimazone leben. Daher denke ich häufig darüber nach meinen Lebensmittelpunkt stärker an einen sonnigeren Ort wie LA zu verlegen… Mal sehen, was die Zeit so mit sich bringt. 🙂  Da wir kurz vor dem Coachella Festival in Los Angeles angekommen sind, hatten wir viele Termine mir Brands und PR Agenturen und haben uns letzte Inspirationen für das Festival geholt. Und obwohl ich vor meinem USA Tripp einige Tage zur Organisation in Hamburg hatte, ist mal wieder nicht alles ganz nach Plan verlaufen und ich habe am Tag meiner Abreise nach Palm Springs bemerkt, dass eigentlich keins meiner Pakete fürs Coachella angekommen ist und musste kurzfristig noch einen Shoppingbummel einlegen. Nachdem ich jetzt während des Coachella Festivals zum ersten Mal so viele Festival Looks gesehen habe, werde ich im nächsten Jahr sicher etwas mehr planen und mir etwas Besonderes überlegen. 🙂 Ich werde euch in den kommenden Tagen auch definitiv noch mehr von LA berichten, da ich aber noch zwei Tage LA vor mir habe (juuhuu!), werde ich erst einmal alles auf mich wirken lassen und dann noch fleißig posten.

Am Donnerstag vor dem ersten Coachella Wochenende ging es dann nach Palm Springs. Palm Springs liegt in der Nähe von Indio, in dem sich Coachella Valley findet und eignet sich daher wunderbar für eine Unterkunft während des Festivals. Wir haben uns bei Sixt USA ein Auto geliehen und sind gegen Abend aus LA losgefahren, um die Hauptverkehrszeit vor dem Festival-Wochenende möglichst zu umgehen. Es wurden mehr als 90.000 Menschen erwartet und so brauchten wir trotz der Abendzeit einige Stunden. Unsere erste Nacht in Palm Springs haben wir im Parker Palm Springs verbracht – Ähnlich wie auch das Hotel Bel Air war das Parker unheimlich schön und könnte ewig von diesem wundervollen Ort schwärmen. Palm Springs hat generell etwas Magisches an sich. So mitten in der Wüste, Palmen soweit das Auge reicht… Während des Festivals haben wir im Marriott Hotel gewohnt, da das Hotel sehr eng mit dem Coachella Festival zusammen arbeitet. Wir hatten uns Kombitickets gekauft, die die Übernachtungen, den Eintritt und den Shuttle-Service beinhalteten. Leider hatte das Hotel kein Frühstück und nur einen kleinen Starbucks und so haben wir uns das Wochenende über von Unmengen an Kaffee, Bagels mit Cream-Cheese (der Starbucks hatte lediglich eine kleine Auswahl ;)) und Festival Food ernährt. Ich glaube ich hatte noch nie so viele Pommes in einer so kurzen Zeit. 😉 Nächstes Mal werden wir die Hotelübernachtungen und die Festival-Tickets wahrscheinlich einzeln organisieren, aber für den ersten Coachella-Besuch war ein Kombi-Ticket auf jeden Fall praktisch.

Und was soll ich sagen… das Coachella Festival war einfach überragend. Als wir im Dunklen zum ersten Mal Festival Boden betreten haben war ich zugegeben erst etwas überwältigt. Ich habe häufig ein mulmiges Gefühl in großes Menschenmassen, besonders wenn die Mehrheit nicht mehr komplett nüchtern ist. Nachdem ich mich aber kurz akklimatisiert hatte, bin ich dem Coachella komplett verfallen. Ich habe lange überlegt, was den Reiz ausmacht und der Mix aus LA, Palm Springs und dem Coachella ist einfach überwältigend. Die Menschen, das Setting, das Essen und die Musik – Ich habe noch nie etwas Vergleichbares erlebt. Einer meiner schönsten Momente war der Auftritt von Major Lazer, zu dem Alex, Farina, Anni, Ricci, Bonnie und ich so richtig ausgelassen getanzt haben. Leider hat Snapchat meine liebsten Snaps bei einem kurzzeitigen Absturz gelöscht, aber der Abend war einfach unvergesslich. Doch nicht nur das Festival selbst, sondern auch die Partys drum herum gehörten fest zum Erlebnis dazu. Manchmal war es richtig schwierig die Zeit am besten aufzuteilen, da es so viel Programm gab. Die tollsten Partys hat aber mit Abstand Revolve organisiert. Eine zweitägige Poolparty mit Live-Musik, leckerem Essen und jeder Menge toller Deko. Als ich heute Morgen aufgewacht bin, war ich zwar unheimlich erschöpft, habe mich aber gleichzeitig unglaublich fröhlich und erfüllt gefühlt. Ich bin unglaublich dankbar, Teil dieses unglaublichen Events gewesen zu sein und werde die vergangenen Tage niemals vergessen.

P L A N S: Nach einer besonderen Zeit ist es manchmal schwierig wieder in den Alltag über zu gehen. Zum Glück habe ich aber ganz besonders aufregende Pläne, so dass ich voller Vorfreude bin. Eigentlich wollte ich noch mindestens eine Woche in LA bleiben, fliege jedoch nun schon in drei Tagen, da ich hinterher für ein tolles Projekt mit Intimissimi nach Santorini fliegen werde. Wer Santorini nicht kennt, sollte jetzt unbedingt googlen und sobald ihr einige Bilder gesehen habt, könnt ihr meine Vorfreude sicher verstehen!:) Ich bin jedenfalls schon unfassbar gespannt, denn Santorini stand schon immer, immer, IMMER auf meiner Bucket List und ich werde selbstverständlich so viel wie möglich mit euch teilen! 🙂

N E W  I N: Letzte Woche kam endlich mein heiß ersehntes Paket von Storets an. Es war meine erste Bestellung und ich war etwas gespannt wie die Teile wohl in Life aussehen würden und bin so sehr begeistert! Besonders eine Jeans mit ausgefranstem Saum und eine schulterfreie Bluse mit Schleife haben es mir besonders angetan und ich werde euch die neuen Teile schon ganz bald zeigen! Außerdem habe ich mich im Showroom von Revolve in ein Kleid mit Wickeloptik und Lace-Up Heels verliebt. Ich habe schon ewig nach hellgrauen Schuhen aus Wildleder gesucht (die perfekten Begleiter für meine kleine graue Faye :)) und bin ganz begeistert! Ansonsten gab es noch ein paar neue Festival-Teilchen, die ihr hier in den kommenden Tagen finden werdet!:)

Ich wünsche euch eine wunderschöne Frühlingswoche, xx Leonie <3

Follow via BLOGLOVIN  – FACEBOOK – PINTEREST<3

Monday_Update_Coachella_LosAngeles_ohhcouture

Postcard from LA, Palm Springs & Coachella

– LOS ANGELES –

 

Coachella_LosAngeles_ohhcouture_Instagram25

Coachella_LosAngeles_ohhcouture_Instagram24

Coachella_LosAngeles_ohhcouture_Instagram26

 

 

– PALM SPRINGS & COACHELLA –

Coachella_LosAngeles_ohhcouture_Instagram1

 


Share:

24 Comments

  1. 19. April 2016 / 10:46

    Zu Coachella hat es dieses Jahr zwar noch nicht ganz gereicht, dafür habe ich selbst ein paar überragend gute Festivals im Sommer in Aussicht und nach deinen ganzen Erzählungen und Bildern kann ich fast nicht mehr an mich halten und würde am liebsten jetzt sofort los legen mit dem Festivalstyle shoppen!
    Liebe Grüße und genieße deine letzten Tage in LA 🙂
    Elena
    _______________________________
    http://saintjeans.de/

  2. 19. April 2016 / 10:47

    Liebe Leonie,
    wie ich bestimmt schon erwähnt habe, ist mein Mann halb Amerikaner und halb Deutscher und auch er plant nach Kalifornien zu ziehen und dort zu arbeiten. Er möchte sich dort ein Haus kaufen und aus beruflicher Sicht wäre Kalifornien eine top Adresse für sein Berufsfeld in dem er arbeitet. Ein Teil seiner Familie wohnt auch in den USA. Da es aber finanziell sehr gut bei uns in Deutschland läuft, möchte ich den großen Schritt jetzt irgendwie noch nicht wagen und lieber noch genug Geld für die Altersvorsorge und weitere wichtige Dinge sparen. Man will ja schließlich auch noch im Alter ein schönes Leben führen 😉 Aber wie du schon sagst, man weiß ja nie was die Zukunft bringt. Ich finde, man sollte immer offen für die schönen Dinge im Leben sein.
    Meine Eltern sind oft mit mir auf die griechischen Inseln in Urlaub gegangen und deshalb kann ich deine Vorfreude sehr gut verstehen 😉 Das Essen ist übrigens auch total lecker dort, ich liebe griechisches Essen über alles!
    Ich wünsche dir viel Spaß auf Santorini!
    Liebe Grüße
    Jasmin

  3. Leonie
    Author
    19. April 2016 / 10:50

    Hach, das hast du aber schön gesagt – Ich kann dir nur zustimmen! Und nun habe ich noch mehr Vorfreude auf Santorini… <3

  4. 19. April 2016 / 11:29

    Liebe Leonie,

    das hört sich alles so toll an. Ich schau mir alle deine Snaps an und war sozusagen mit am Coachella 🙂 die fotos sind wie immer wunderschön.

    ich wünsch dir noch eine schöne Zeit in LA!!

    xoxo Iris

  5. 19. April 2016 / 12:26

    Das war wirklich eine sehr spannende Woche für dich und alles mit zu verfolgen war total schön – bei deinen Snaps bekommt man immer total gute Laune. Ich wünsche dir ganz ganz viel Spaß in LA <33

    xx Tschok | http://www.thedetsornfactory.com

  6. 19. April 2016 / 13:34

    Oh die Bilder sind so ein Traum! freu mich auch schon so sehr auf meinen LA Urlaub – in weniger als 2 Wochen gehts schon los 🙂
    xx marie
    http://www.highheelsandsnapbacks.at

  7. 19. April 2016 / 14:18

    Toller Post, ich war zwar leider noch nie in LA aber bei den Bildern wird es wohl bald soweit sein! Ich reise sehr gerne und auch sehr oft nach Amerika und es gibt noch so vieles für mich zu entdecken, der nächste Trip ist schon geplant und ich freu mich!
    Liebe Grüße
    Alnis
    http://alnisfescherblog.com

  8. 19. April 2016 / 14:21

    Ach das klingt alles so traumhaft und es freut mich, dass du so eine tolle Zeit auf Coachella hattest – und ich bin schon seeehr gespannt auf Fotos aus Santorini <3

    xx Stefanie

  9. L&A
    19. April 2016 / 16:16

    Liebe Leonie,

    Coachella ist sicherlich eine einzigartige Erfahrung! Aber auch Dein Projekt in Santorini klingt super spannend. Ich wünsche Dir jetzt schon mal ganz viel Spaß und eine tolle Zeit!

    xx
    L&A
    http://www.lawayoflife.com

  10. 19. April 2016 / 16:41

    Ein sehr schöner und ausführlicher Beitrag. Santorini ist so schön. Kenne es nur von Fotos möchte Acer auch unbedingt mal dort hin reisen.
    Viel Spaß dir noch in L.A.

    LG Caterina
    http://caterinasblog.com

  11. 19. April 2016 / 17:11

    Wirklich toller und spannender Beitrag. Ich träume auch schon lange davon endlich mal beim Coachella Festival dabei sein zu dürfen. Bei diesen Bildern bekommt man wirklich Lust auf Sommer.

    Liebste Grüße
    Swantje

    http://www.offwhiteswan.com

  12. 20. April 2016 / 7:56

    So schöne Bilder liebe Leonie ! Da wird man richtig neidisch hier ? Viel Spaß in Santorini – es muss ja wundervoll dort sein 🙂
    Liebe Grüße,
    Sophia

  13. 20. April 2016 / 16:44

    Hi Leonie! Wunderschöne Bilder, ich wünschte ich hätte es auch zum Coachella dieses Jahr geschafft :'(. Ich habe mein “Coachella-Inspired” Outfit für Hamburg geshootet und würde mich sehr über dein Feedback freuen.
    http://bit.ly/Overknees_DianaJune
    http://www.dianajune.com
    Liebe Grüße,
    Diana

  14. 20. April 2016 / 18:07

    Was für tolle Eindrücke/Bilder! Du hast so ein Glück, dort gewesen sein zu dürfen. Ich möchte auch unbedingt mal aufs Coachella, davon träume ich seit Jahren.
    Wo ist denn die liebe Steffi, die fehlt auf dem Gruppenbild. Oder hat sie das Foto gemacht? 🙂

    Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß in LA und dann in Santorin. 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Krissi von the marquise diamond
    http://themarquisediamond.de/

  15. Leonie
    Author
    20. April 2016 / 20:04

    Huhu Liebes, das ist eine gute Frage – Das Bild ist tatsächlich ziemlich spontan entstanden und irgendwie sind dabei Lena und Steffi verloren gegangen! :O <3

  16. 21. April 2016 / 17:12

    Ooooh! Also das hört sich ja wirklich super spannend an! Die Bilder sind ein Traum. Das glaube ich, dass du eine unvergessliche Zeit hast. Ganz viel Spaß noch und liebe Grüße, Neele von http://justafewthings.de

    P.S: Die Teile die du bestellt hast sehen ja sehr cool aus 😉

  17. 21. April 2016 / 18:32

    Oh Gott, was macht Alex eigentlich immer für schöne Bilder – riesen Lob an der Stelle!
    Klingt so als hättest du eine unvergessliche Zeit gehabt 🙂
    Bin jeden Morgen am Handy gehängt und hab deine Snapchatstory gesuchtelt haha
    x Bettina

    http://www.bohosandbombs.com

  18. 21. April 2016 / 20:29

    Total schöner Rückblick 🙂 Die Lace-Ups die du da verlinkt hast sind auch ziemlich genial, muss man sagen :))

    Viele liebe Grüße
    Ina • http://www.ina-nuvo.com

  19. 26. April 2016 / 0:16

    Schöner Wochenrückblick! Ihr saht alle klasse aus und es scheint echt spaßig gewesen zu sein:)
    Deine Fotos finde ich von allen deutschen Bloggern immer am schönsten!!

    Liebe Grüße

    Laura
    http://www.elluehm.com

  20. Leonie
    Author
    27. April 2016 / 14:05

    Ohhh vielen lieben Dank <3

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Inline
Inline