Catrice x Marina Hoermanseder I Berlin

Eines der coolsten Projekte, die ich während der Berliner Fashion Week machen durfte, war ein Tag mit Catrice. Catrice war nicht nur der Hauptsponsor für den Berliner Mode Salon, sondern hat auch das Styling bei der Marina Hoermanseder Show übernommen und manche von euch, die dem Blog schon länger folgen, wissen vielleicht wie sehr ich Marinas Mode liebe! Gleich nach dem Frühstück kam ein Stylist mit einem Koffer voller Catrice Produkte in unser Hotel um mich zu stylen. Da der Catrice Look für die Marina Hoermanseder Show am Abend noch geheim war, haben wir uns ganz frei überlegt, welchen Look wir an diesem Tag für mich stylen wollten. Wir haben uns für ein dezentes Make up mit Betonung der Augen und einer leichten Welle in den Haaren entschieden. Nach dem Styling bin ich sofort in mein Marina Hoermanseder Outfit geschlüpft. Ich hatte mich für einen femininen Look in Blush Tönen mit einem knielangen Hosenrock als Statement Piece entschieden und mich besonders in die wunderschöne Handtasche verliebt! 🙂 Wir haben schnell noch ein paar Bilder vom Look vor dem Brandenburger Tor geshootet (die Bilder findet ihr ganz unten im Post :)) und sind dann direkt nach Backstage, wo wir den fertigen Catrice x Marina Hoermanseder Look zum ersten Mal gesehen haben. Marina experimentiert immer viel mit Schnitten und Materialien wie Leder, was ihre Kollektion jedes Mal einzigartig macht. Vielleicht erinnert ihr euch noch an die Bilder vom letzten Jahr (hier)? Dieses Jahr war die Kollektion überraschend dunkel und cool. Passend dazu hat sich Catrice für ein cooles blasses Make-up mit starken Ombré Lippen entschieden. Hierfür wird ein  helles, mattiertes Hautbild mithilfe der HD Liquid Coverage Foundation, der Camouflage Cream und dem Prime And Fine Mattifying Powder geschminkt. Die Brauen werden gebürstet und um einen intensiveren Blick zu erzielen, wird der Wimpernkranz mithilfe des Liquid Gel Cushion Eye Liner dezent ausgefüllt. Die Wimpern bleiben natürlich. Der Fokus liegt bei diesem Make-up Look auf den Lippen – den Dark Ombré Lips: Hierfür werden Ober- und Unterlippe mit dem matten, schwarzen Kohl Kajal konturiert und anschließend mit dem glänzenden Cream Lip Artist ausgemalt. Um den finalen Ombré Look zu kreieren wird nur mittig ein strahlendes glossy Rot – Shine Appeal Fluid Lipstick Intense – aufgetragen. Die Nägel bekommen mit dem Ultimate Nail Lacquer ein transparentes, glänzendes Finish. Unten habe eich euch die genauen Produkte, mit denen der Look geschminkt worden ist, noch einmal aufgelistet und verlinkt. Die Haare waren in kleinen Flechtzöpfen gestyled. Während mir der Look bereits Backstage sehr gut gefallen hatte, war ich dann, als ich die Show gesehen habe, noch begeisterter. Der Look passte so gut zu der unglaublich tollen und wirklich inspirierenden Kollektion von Marina Hoermanseder und wurde perfekt durch die Musik wie zum Beispiel Gangsta’s Paradise unterlegt. 😉 Und es ist immer ein gutes Gefühl, wenn man im Publikum sitzt und weiß, dass man ebenfalls so ein tolles Make-up verpasst bekommen hat! 🙂 Die Marina Hoermanseder Show war definitiv wieder einmal eins meiner persönlichen Highlights der Fashion Week und der Tag mit Catrice war wunderbar erlebnisreich! Ich hoffe, euch gefallen die Bilder! xx Leonie

//

One of the best projects I was allowed to do during the Berlin Fashion Week was a day with Catrice. Not only was Catrice the main sponsor of “Der Berliner Mode Salon” but they also did the styling for the Marina Hoermanseder show. Those of you who have been following the blog for a while might know just how much I love Marina’s pieces! 🙂 Right after breakfast a stylist came to our hotel with a big suitcase full of Catrice products to do my makeup and hair. Since the Catrice look for the Marina Hoermanseder show was still a secret, I got to decide on my own, which kind of makeup and styling I wanted. The stylist and me decided on an understated makeup that highlighted the eyes and a light wave in the hair. After the look was done, I slipped right into my Marina Hoermanseder outfit. I had decided on a feminine look in blush colors with a knee-length pantskirt as a statement piece and I especially loved the bag! 🙂 We shot some quick pictures in front of the Brandenburg Gate and off we went to the show. We stopped by backstage first, where we saw the final look for the first time. Marina likes to play around with fabrics such as leather, which always makes her styles unique. You might still remember the pictures from the last season (here)? This year Marina’s line was surprisingly dark and cool for a change and, thus, the make up was also cool with a pale foundation and strong ombré lips. You can find some more pictures of the look and all the products which were used to create the beauty look underneath. The models’ hair was styled in thin braids. While I already liked the look backstage, it showed its full potential on the runway together with the beautiful and so inspiring clothes. Also the music fitted perfectly, as the models walked for example to Gangsta’s Paradise. 😉 And it is always a good feeling, when you are sitting in the audience and know that you were also treated to a professional styling! 🙂 In summary, the Marina Hoermanseder show was again one of my absolute favorites and the day with Catrice was so much fun! I hope you like the pictures! xx Leonie

Marina Hoermanseder beauty look by Catrice

1) Liquid Gel Cushion Eye Liner 010 The Black Sheep (here), 2) Ultimate Nail Lacquer 104 Klarlack (here), 3) Shine Appeal Fluid Lipstick Intense 010 Welcome To The CabaRED (here), 4) HD Liquid Coverage Foundation (here), 5) Prime And Fine Mattifying Powder Waterproof 010 Translucent (here), 6) Camouflage Cream (here) , 7) Kohl Kajal 010 Ultra Black (here), 8) Cream Lip Artist 070 The Dark Orchid Rises (here)

Marina Hoermanseder catwalk

My mh look & Catrice make-up

Outfit: Marina Hoermanseder (here)

*In cooperation with Catrice <3

More from Leonie

Premium box unwrapping | Los Angeles

This magical moment when unwrapping a present… To me unwrapping a curated box always...
Read More

24 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *